Badebombe selber machen Macaron
Basteln

DIY: Macaron-Badebombe selber machen

[Werbung | wegen Markennamensnennung | unbezahlt]

Ich kleine Frostbeule brauche wieder meine Wärmflasche, Tee und am liebsten würde ich die Heizung anmachen. Das wurde mir allerdings von meinem Mann untersagt 😀 (Gemeinheit, oder?!). Seid ihr auch so Kälte empfindlich? Wenn draußen es ein wenig kälter wird, stellen meine Füße sofort den Heizbetrieb ein und gehen auf Eisschrankniveau. Und was kann man noch tolles machen um wieder warm zu werden? Baden baden baden baden baden. Traumhaft, schön entspannen, ein Buch lesen, vielleicht noch ein wenig Musik hören und die manchmal hektische und kalte Welt hinter der Badezimmertür lassen. Ach, ich könnte jetzt sofort los, aber ich möchte euch natürlich noch das tolle Rezept für die neuen Badebomben mitteilen. Diesmal bekommt ihr eine DIY Anleitung für eine Macaron-Badebombe, die ihr selber machen könnt, wie zum reinbeißen. Jetzt vielleicht auch schon als Idee für den Adventskalender oder als Weihnachtsgeschenk, auch für Lush-Verrückte. So, ich habe euch genug dichtgetextet :D, auf gehts zur Anleitung:

Macaron-Badebombe selber machen - das braucht ihr dafür:

Macaron-Badebombe-selber-machen
  • 100g Salz (am Besten Epson Salz, falls ihr nichts anderes habt, geht auch normales feines Salz)
  • 100g Zitronensäure* (die für das Entkalken der Kaffeemaschine)
  • 50g Speisestärke
  • 200g Natron
  • 1 EL Kokosöl  oder Mandelöl (flüssig)
  • ein paar Tröpfchen Duftöl*
  • Lebensmittelfarbe* (gelb, rosa)

Für das Frosting/Füllung:

  • 80g Kokosöl 
  • 100 g Zitronensäure
  • 100g Natron

Und so geht ihr vor:

1. Fügt alle trockenen Zutaten zusammen und verrührt diese gut. Das heißt ihr wiegt euch das Salz, die Zitronensäule, die Speisestärke und das Natron ab und gebt es zusammen in eine Schüssel. Rührt alles schon mal gut um. 

2. Nun könnt ihr die flüssigen Zutaten, also das Duftöl und das Öl, dazufügen und ganz doll miteinander vermischen. 

3. Teilt am besten jetzt die Masse in 2 Schüssel auf (bei 2 Farben). Gebt in jede Schüssel die gewünschte Farbe. Ihr braucht wirklich nur eine kleine Messerspitze voll, ich habe gelb und rosa genommen. Verrührt alles ein wenig und dann knetet es mit den Händen gut durch. Zwischen den Farben am besten einmal die Hände waschen. 

Wenn die Masse noch zu staubig ist, gebt max. 1-2 EL Wasser hinzu. Nicht wundern, denn es fängt an zu blubbern. Ihr müsst die Masse gut formen können. 

Wenn die Masse in der Schüssel aufgeht, dann fügt noch ein wenig Speisestärke hinzu (ihr habt dann zu viel Wasser genommen).

Macaron-Badebombe selber machen Farben mischen

4. Ich habe mir eine Silikonform mit halbrunden Formen genommen und dort die Masse bis zur Hälfte eingefügt und dann schön doll festgedrückt (das ist wirklich ganz ganz wichtig). Es dürfen keine Risse/Löcher zu sehen sein. Wie ihr bei mir unten im Bild seht, hatte ich auch ein wenig Ausschuss (da habe ich wohl nicht genug festgedrückt 🙂 )

Das ganze müsst ihr mindestens 2 Stunden stehen lassen. Dann löst vorsichtig die Macaronhälften aus der Form. Tipp: dreht die Form um und drückt pro Form am besten in der Mitte kurz drauf, die Hälften lösen sich dann ganz leicht. 

Das Frotstin/die Füllung:

  1. Gebt das Kokosöl in eine Tasse und schmelz es im Wasserbad. 
  2. Füllt es in eine Schüssel um und gebt das Öl für 15 Minuten in die Tiefkühltruhe.
  3. Schlagt nun das erkaltete Öl wie Sahne auf. 
  4. Gebt die Zitronensäure und das Natron hinzu und vermengt es nochmal mit dem Rührgerät. 
  5. Am besten nutzt ihr nun in einen Spritzbeutel und gebt die Masse auf eine Hälfte des Macaron und setzt den Deckel drauf. 
Macaron-Badebombe selber machen Frosting

Und und und? Wie gefällt euch die Anleitung :)? Ich finde die Macaron-Badebomben so knuffig. Lasst mir doch ein Kommentar da oder folgt mir bei Instagram. Ich wäre auch auf eure Ergebnisse gespannt 🙂 Postet diese doch mit dem Hashtag #meinzauberplatz!

In Liebe,

Macaron-Badebombe selber machen - Auf Pinterest merken

Mit AL oder * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Bestellt ihr über diesen Link, fallen für euch keine Zusatzkosten oder sonstigen Verpflichtungen an. Ich erhalte nur eine kleine Provision die ich für DIY Material investiere.

30 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.